Portalseite Foren-Übersicht
  •   Portal  •  Forum   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Leberflecke - UV Licht - Hautkrebs?

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
lilo388






Anmeldetag: 09.04.2016
Beiträge: 277


blank.gif

BeitragVerfasst am: 2/11/2017, 09:39    (Kein Titel)
Nach oben

« Etis » hat folgendes geschrieben:
Mir fällt da gerade was ein.
Es gab bei mir als Kleinkind einen Moment in dem ich fotografiert werden sollte, was mir gar nicht gepasst hat. Jemand, der ein unbekanntes Gerät auf mich zielt, war mir unheimlich.
Was ist, wenn der Blitz des Fotoapparates das DHS war und den ersten Leberfleck erscheinen lassen hat? Der Blitz erschien mir gleich einem Schuss in meine Richtung.
Vielleicht die Angst verunstaltet zu werden.


Möglich ist das sicher, allerdings stellt sich die Frage, wie du damals auf die Idee gekommen sein sollst, daß der Blitz, "dich verunstalten könnte". Dies würde bedeuten, daß du vorher schon schlechte Erfahrungen mit Blitzen gehabt haben müßtest.

Ich laß mich schon mein ganzes Leben lang ungern fotografieren, habe jedoch keine Leberflecken, was aber nicht bedeutet, daß deine These falsch ist. Wie bei allen Konflikten kommt es auf die Empfindungen jedes Einzelnen an.

Wovon ich allerdings überzeugt bin, daß kaum ein Kind es mag, diese gestellten Fotos von sich machen zu lassen.

Wenn ich jetzt so drüber nachdenke, könnten Fotos allgemein eine Art Besudelung oder Attacke hervorrufen. Z.B. sind Nacktfotos doch verpönt und wenn die Kinder im Jugendalter dann mal wieder ihre Baby/Kleinkinderfotos vllt im Beisein ihrer Freunde präsentiert bekommen, wo sie nackt drauf sind, könnten sie das als Besudelung empfinden. Ich kann mich erinnern, daß meiner Tochter die Bilder peinlich waren.

Danke Etis, ich werde mal mit meiner Tochter drüber reden Wink

Dieses übertriebene Fotografieren hat doch auch nur zur Folge, daß unsere Wahrnehmungen getrübt werden, wir können uns gar nicht mehr an die eigentliche Situation erinnern sondern haben immer nur das Foto vor Augen. Sad

_________________
wenn ich mir was wünschen könnte, würden die Leute ihre künstliche Person ablegen und wieder zu Menschen werden, die frei von Vorurteilen, Bewertungen u Machtgehabe sind, dann wäre auch die GNM längst allgegenwärtig

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Etis




Geschlecht:

Anmeldetag: 21.05.2017
Beiträge: 49


blank.gif

BeitragVerfasst am: 3/11/2017, 04:06    (Kein Titel)
Nach oben

« lilo388 » hat folgendes geschrieben:
Dies würde bedeuten, daß du vorher schon schlechte Erfahrungen mit Blitzen gehabt haben müßtest.

Da geb ich Dir Recht Lilo.

Mir ist gerade unter der Dusche aufgefallen, daß ich um die Hüfte rum keinerlei Leberflecke habe, dafür umso mehr am Oberkörper und im Gesicht.
Dies läßt den Schluss zu, daß es etwas mit der Sonne/Sonnenstrahlen zu tun haben muss, da man beim Sonnenbaden i.d.R. eine Badehose trägt.
Nun gibt es ja neben den anderen auch Leberflecke auf einer Art Warze. Vergleichbar mit Pflanzen, die sich immer zur Sonne ausrichten und auch dorthin wachsen, könnten auch diese Warzen mit Leberfleck dasselbe Ziel haben und sich recken, wenn das Verlangen nach Sonne am Größten ist.

Im Umkehrschluss heißt das, man will in die Sonne/nach draussen, darf aber nicht.
Und da fällt mir nur ein Ereignis ein, welches zeitlich mit meinem ersten Leberfleck passen würde und welches viele Leute betreffen könnte:

TSCHERNOBYL 1986!

So, und jetzt Ihr.

_________________
Das Wissen über die GNM macht uns alle zu Superhelden 🤗

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
lilo388






Anmeldetag: 09.04.2016
Beiträge: 277


blank.gif

BeitragVerfasst am: 3/11/2017, 16:20    (Kein Titel)
Nach oben

« Etis » hat folgendes geschrieben:
Mir ist gerade unter der Dusche aufgefallen, daß ich um die Hüfte rum keinerlei Leberflecke habe, dafür umso mehr am Oberkörper und im Gesicht.
Dies läßt den Schluss zu, daß es etwas mit der Sonne/Sonnenstrahlen zu tun haben muss, da man beim Sonnenbaden i.d.R. eine Badehose trägt.


Da ich davon ausgehe, daß du eine kurze Badehose trägst, müßtest du an den Beinen so viele wie am Oberkörper und Gesicht haben. Smile

Wir sollten den Hinweis von maulbeerenmuss und die Belehrung von Gigi Rolling Eyes nicht außer acht lassen, es geht um einen Attacke- bzw. Besudelungskonflikt.

Dazu paßt sowohl das Fotografieren als auch die Idee mit der Enthaarung. Männer (außer ältere Herren) mit Bärten und Brust- o. Rückenhaaren sieht man doch kaum noch, weil Kahlschlag angesagt ist. Gerade mal die Beinhaare werden noch respektiert. Kranke Welt alles Absicht!

Fällt dir dazu was ein? Denn das würde dazu passen, daß du hauptsächlich am Oberkörper und Gesicht Leberflecke hast. Wie gesagt, ein blöder Spruch kann schon einen Attackekonflikt auslösen.

Ich tendiere zu deiner ersten Intuition.

« Etis » hat folgendes geschrieben:
Meinen ersten Leberfleck bekam ich mit ca.5 Jahren mitten auf der linken Wange. Sicherlich bekommt man schonmal nen Kuss auf die Wange, aber ob sowas einen Leberfleck verursacht 🤔
Wer kennt auch nicht den Fleck im Gesicht den Mama oder Oma mit nem angespuckten Taschentuch wegwischen musste.
Ein entsprechender Konflikt fällt mir da nicht ein.
Bei beiden Varianten könnte Ekel eine Rolle spielen oder die Spucke selbst oder auch der peinliche Augenblick vor anderen.


Daß dir dazu nix einfällt, heißt ja nicht, daß es nicht so in etwa gewesen sein kann. Der peinliche Augenblick könnte bei dir die Schiene sein.
Wenn dir in Bezug auf die Enthaarung nichts einfällt, könntest du auf die Schiene kommen, wenn dich deine Frau zB am Strand vor anderen berührt. Das würde auch erklären, warum du im Hüftbereich keine Leberflecke hast. Wink

_________________
wenn ich mir was wünschen könnte, würden die Leute ihre künstliche Person ablegen und wieder zu Menschen werden, die frei von Vorurteilen, Bewertungen u Machtgehabe sind, dann wäre auch die GNM längst allgegenwärtig

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Antje
Administrator
Administrator



Geschlecht:

Anmeldetag: 17.08.2005
Beiträge: 5715
Wohnort: Bodensee


germany.gif

BeitragVerfasst am: 5/11/2017, 03:56    (Kein Titel)
Nach oben

Ich kann mich nur wiederholen: Es ist so interessant und noch dazu amüsant, Euch 'zuzuhören'! Danke dafür. Solche Dialoge habe ich hier lange vermisst, meist waren es ja mehr oder weniger nur noch 'Monologe' einiger weniger Gedankenmacher hier. Schön, daß es nun wieder Inspiration gibt.

Zu dem Gedanken von Etis, daß Leberflecke auch ein 'positiver' Trennungs-/Besudelungs-/Attackekonflikt sein könnte:

JAAAA, bei der Haut ist noch Vieles so nebulös und unspezifiziert. Da gibt es noch jede Menge Klärungsbedarf. Unstimmigkeiten auch. Z.B. Warzen sind ja nach Nomenklatur so eine hängende Lösung. Das sind sie aber mitnichten. Wenn dann sind sie ein hängender Konflikt. Die 'Verstärkung', das Gewächs ist der Sinn. Ist die Sache gelöst, dann verschwinden Warzen von jetzt auf gleich - fast.

Dann ist die nächste Frage, was versteht Ihr unter Leberfleck? Eben nur diese Melanineinlagerung als natürlicher Schutz vor Sonneneinstrahlung oder eben ein u.U. auch nur kleines Melanom, was ja schon eine fühlbare Verdickung ist (Attacke). Beides sind ja verschiedene Programme und ein Melanom muss nicht unbedingt etwas mit Sonne zu tun haben, kann aber. Wenn mit Sonne zusammenhängend, dann möglicherweise, weil das Normalprogramm (Melaninsynthese) nicht mehr ausreichend erscheint?

Bin gespannt.

_________________
Ein wahrer Sieger ist, wer immer seinem Herzen folgt!

www.biocode.at - Theorie Therapie und Praxis in der Neuen Medizin

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenSkype Name    
Etis




Geschlecht:

Anmeldetag: 21.05.2017
Beiträge: 49


blank.gif

BeitragVerfasst am: 5/11/2017, 05:14    (Kein Titel)
Nach oben

Bin immernoch nicht fündig geworden, was bei mir in der Kindheit den ersten Leberfleck ausgelöst hat.

Was ich aber vor einigen Jahren feststellen konnte (bevor ich von der GNM kannte) war der Moment eines gerade frisch entstehenden Leberflecks.
Es fühlte sich an wie ein kleiner kurzer Stich mit einer Nadel.
Sicherlich kennt das jeder, daß es hier und da mal auf der Haut kribbelt und man sich dann direkt kurz kratzt.
Ich werde beim nächsten Kribbeln oder Picksen mal direkt darauf achten bzw. Überlegen was das Kribbeln ausgelöst hat.

Zum Thema Sonne hätte ich noch eine kurze Geschichte:

Ich war 2009 mit meiner Frau auf Djerba/Tunesien.
Mitten im Urlaub gab es eine Nacht als es mich am ganzen Körper wie bekloppt kribbelte. Als würden 100e Mücken mich stechen.
An Schlafen war nicht zu denken.
Mit Licht das ganze Hotelzimmer nach Mücken abgesucht, nichts.
Erst als ich mich einmal komplett abgeduscht habe, hörte das Kribbeln auf.
Leider kannte ich da die GNM noch nicht sodass ich direkt überlegen konnte. Daher kann ich auch nicht sagen ob ich jetzt 100 winzig kleine Leberflecke mehr habe als vorher, weil ich nicht drauf geachtet habe.
Trotzdem bin ich der Meinung, daß die Sonne damit etwas zu tun hat.

Apropos Stich mit der Nadel, da kommt mir gerade die Idee zu einem Sprichwort:

Sich im Stich gelassen fühlen/Jemanden im Stich lassen.

Könnte auch zur Sonne passen.
Was fällt euch dazu ein?

_________________
Das Wissen über die GNM macht uns alle zu Superhelden 🤗

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
lilo388






Anmeldetag: 09.04.2016
Beiträge: 277


blank.gif

BeitragVerfasst am: 5/11/2017, 15:33    (Kein Titel)
Nach oben

« Antje » hat folgendes geschrieben:
Dann ist die nächste Frage, was versteht Ihr unter Leberfleck? Eben nur diese Melanineinlagerung als natürlicher Schutz vor Sonneneinstrahlung oder eben ein u.U. auch nur kleines Melanom, was ja schon eine fühlbare Verdickung ist (Attacke). Beides sind ja verschiedene Programme und ein Melanom muss nicht unbedingt etwas mit Sonne zu tun haben, kann aber. Wenn mit Sonne zusammenhängend, dann möglicherweise, weil das Normalprogramm (Melaninsynthese) nicht mehr ausreichend erscheint?
Bin gespannt.


Hallo Antje,

bedeutet dies, daß normale Leberflecken - braune Flecken ohne fühlbare Verdickung - nichts mit Attacke o Besudelung zu tun haben?

Ich war davon ausgegangen, daß Leberflecke die abgeschwächte Form von Melanomen sind also ein leichter Attacke- o Besudelungskonflikt.

Welches "Programm" ist dann für Leberflecke verantwortlich?

« Etis » hat folgendes geschrieben:
Bin immernoch nicht fündig geworden, was bei mir in der Kindheit den ersten Leberfleck ausgelöst hat.


Hallo Etis,

als ich nochmal über den Kuss auf die Wange nachdachte, erinnerte ich mich plötzlich an ein Foto, daß meine Tochter im Kindergarten bei ihrer ersten Geburtstagsfeier dort zeigt. Sie wurde gerade zwei, saß umringt von den anderen Kindern und wurde von jedem einzelnen gedrückt. Sie sieht sehr unglücklich auf den Bildern aus.
Nun könnte ich mir vorstellen, daß sie den Konflikt damals relativ schnell lösen konnte aber irgendwann als sie die Fotos später sah, auf die Schiene gekommen ist. Sie hat/hatte genau an den Stellen, wo sie umarmt wurde, die meisten Leberflecke bzw. kleine Melanome.

Wo du Mücken erwähnst, die kommen bei meiner Tochter auch in Frage (paßt auch zu den Stellen), während sie oft gestochen wird, habe ich keinerlei Probleme mit Mücken.

Das Gefühl was du als bekloppt kribbeln, als würden 100e Mücken mich stechen, beschreibst, kenne ich nur im Zusammenhang mit einem Sonnenbrand, was durchaus eine Art Attacke sein kann.

« Etis » hat folgendes geschrieben:
Apropos Stich mit der Nadel, da kommt mir gerade die Idee zu einem Sprichwort:
Sich im Stich gelassen fühlen/Jemanden im Stich lassen.
Könnte auch zur Sonne passen.
Was fällt euch dazu ein?


Ich bin überzeugt davon, daß Sprichwörter bei der Suche von Konfliktauslösern enorm hilfreich sind. Aber wie meinst du das, es könnte zur Sonne passen bzgl. sich im Stich gelassen fühlen?

_________________
wenn ich mir was wünschen könnte, würden die Leute ihre künstliche Person ablegen und wieder zu Menschen werden, die frei von Vorurteilen, Bewertungen u Machtgehabe sind, dann wäre auch die GNM längst allgegenwärtig

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Etis




Geschlecht:

Anmeldetag: 21.05.2017
Beiträge: 49


blank.gif

BeitragVerfasst am: 5/11/2017, 17:07    (Kein Titel)
Nach oben

Sich im Stich gelassen fühlen könnte heißen, daß man als Kind z.B. in der Sonne hat sitzen/liegen lassen oder man allein gelassen wurde als die Sonne heiß schien und so weiter.

Vielleicht daher auch der SonnenSTICH 🤔

_________________
Das Wissen über die GNM macht uns alle zu Superhelden 🤗

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Etis




Geschlecht:

Anmeldetag: 21.05.2017
Beiträge: 49


blank.gif

BeitragVerfasst am: 6/11/2017, 02:47    (Kein Titel)
Nach oben

Zitat:
Wo du Mücken erwähnst, die kommen bei meiner Tochter auch in Frage (paßt auch zu den Stellen), während sie oft gestochen wird, habe ich keinerlei Probleme mit Mücken.

Ich meinte eigentlich, daß es sich so anfühlt wie Mückenstiche, nicht daß ich gestochen wurde.

Zitat:

Das Gefühl was du als bekloppt kribbeln, als würden 100e Mücken mich stechen, beschreibst, kenne ich nur im Zusammenhang mit einem Sonnenbrand, was durchaus eine Art Attacke sein kann.

Ein Sonnenbrand kam an dem Tag nicht in Frage, darum war das ja auch so kurios für mich.
Aber das Gefühl des entstehenden Leberflecks war das gleiche, nur eben in 100facher Ausführung.

_________________
Das Wissen über die GNM macht uns alle zu Superhelden 🤗

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
lilo388






Anmeldetag: 09.04.2016
Beiträge: 277


blank.gif

BeitragVerfasst am: 7/11/2017, 09:17    (Kein Titel)
Nach oben

« Etis » hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Wo du Mücken erwähnst, die kommen bei meiner Tochter auch in Frage (paßt auch zu den Stellen), während sie oft gestochen wird, habe ich keinerlei Probleme mit Mücken.

Ich meinte eigentlich, daß es sich so anfühlt wie Mückenstiche, nicht daß ich gestochen wurde.


Das hatte ich auch so verstanden, deswegen sagte ich "wo du Mücken erwähnst" Wink

« Etis » hat folgendes geschrieben:
Ein Sonnenbrand kam an dem Tag nicht in Frage, darum war das ja auch so kurios für mich.
Aber das Gefühl des entstehenden Leberflecks war das gleiche, nur eben in 100facher Ausführung.


Ok, das war nur eine Idee in Bezug auf das Kribbeln aus meinen Erfahrungen.

« Etis » hat folgendes geschrieben:
Sich im Stich gelassen fühlen könnte heißen, daß man als Kind z.B. in der Sonne hat sitzen/liegen lassen oder man allein gelassen wurde als die Sonne heiß schien und so weiter.
Vielleicht daher auch der SonnenSTICH 🤔


Du hattest gefragt, "was uns dazu einfällt", was fällt dir denn dazu ein? Vllt. ist bei dir die Sonne wirklich die Schiene!?
Aber deswegen muß das ja nicht für alle gelten Wink

_________________
wenn ich mir was wünschen könnte, würden die Leute ihre künstliche Person ablegen und wieder zu Menschen werden, die frei von Vorurteilen, Bewertungen u Machtgehabe sind, dann wäre auch die GNM längst allgegenwärtig

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Etis




Geschlecht:

Anmeldetag: 21.05.2017
Beiträge: 49


blank.gif

BeitragVerfasst am: 17/11/2017, 15:02    (Kein Titel)
Nach oben

Auch hier würde mich brennend interessieren wo der Unterschied beim Konfliktinhalt ist bei einem ebenen Leberfleck, erhabenen Leberfleck, Sommersprosse oder Altersfleck.

Ist die Empfindung ursächlich für entsprechendes oder doch der Konflikt an sich unterschiedlich.

Es fehlt leider an Erfahrungsberichten, vielleicht auch nur Vermutungen, die hier mal niedergeschrieben werden.
Wir könnten viele offene Fragen schneller klären, wenn sich jeder einfach mal die Zeit nimmt um Erfahrungen mit uns zu teilen.

_________________
Das Wissen über die GNM macht uns alle zu Superhelden 🤗

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen



Geschützt durch CBACK CrackerTracker
1.65430022482E+27 abgewehrte Angriffe.

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Supported by OrionMods.de
Alle Zeiten sind GMT



[ Page generation time: 0.13s (PHP: 85% - SQL: 15%) | SQL queries: 25 | GZIP enabled | Debug on ]