Portalseite Foren-Übersicht
  •   Portal  •  Forum   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Versagen der Tränendrüsen bei 6jähriger Mischlingshündin

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
tonic




Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldetag: 08.11.2017
Beiträge: 8
Wohnort: szigliget


hungary.gif

BeitragVerfasst am: 8/11/2017, 14:59    Versagen der Tränendrüsen bei 6jähriger Mischlingshündin
Nach oben

Liebe Forummitglieder
Ich bin jetzt neu registriert ,habe aber schon seit Jahren oft guten Rat hier gefunden.
Ich habe unter andern eine Cocker-puli Hündin,6 Jahre alt ,top fit und agil, nur seit fast einem Jahr leidet sie immer mehr unter Bindehautentzündung wegen immer weniger Bildung von Tränenflüssigkeit .bis vor kurzem habe ich das im Griff gehabt mit der Gabe von Augengel ,welches die Tränenflüssigkeit ersetzt und kolloidalem Silber. UM diese zu messen gibt es Papierstreifen ins Auge und an der Skala daran liest der Tierarzt ab wieviel Tränen die Drüse noch bildet. Der Wert 22 wäre normal, bei Meiner Hündin ist er derzeit nur noch 3. Unsere 2 Hunde leben den ganzen Tag mit uns zusammen nur Nachts sind wir durch eine Tür getrennt aber das schon immer.die zweite Hündin ist ihre Schwester und sie sind unzertrennlich. Was könnte das für ein Konflikt sein? Wie kann ich das rausfinden. Ich glaube nicht an eine Autoimmunkrankheit wie es der Tierarzt sagt. Hat jemand von euch einen Rat der mir weiterhelfen könnte ? vielen dank für eure hilfe. Torsten

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
lilo388






Anmeldetag: 09.04.2016
Beiträge: 277


blank.gif

BeitragVerfasst am: 8/11/2017, 16:07    (Kein Titel)
Nach oben

Lieber Torsten,

das dürfte nicht leicht herauszufinden sein, denn offensichtlich hat deine Hündin zwei Programme am Laufen bzw. zwei hängende Heilungen.

Die Bindehautentzündung entsteht in der Heilungsphase eines Trennungskonflikte und die Tränendrüsenentzündung in der Heilungsphase des Konfliktes einen Sehbrocken nicht zu fassen kriegen (rechtes Auge) oder eine Sache nicht loswerden zu können (linkes Auge)
Wenn die Heilung der Tränendrüsenentzündung zu lange dauert kommt es zu trockenen Augen, das hat überhaupt nix mit Autoimmunkrankheit zu tun.

Auf welchem Auge hat sie denn die Beschwerden?

Nur du kannst uns sagen, was sich vor fast einem Jahr positiv für deine Hündin verändert hat und was vorher das Problem gewesen sein könnte. Wink

_________________
wenn ich mir was wünschen könnte, würden die Leute ihre künstliche Person ablegen und wieder zu Menschen werden, die frei von Vorurteilen, Bewertungen u Machtgehabe sind, dann wäre auch die GNM längst allgegenwärtig

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
tonic




Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldetag: 08.11.2017
Beiträge: 8
Wohnort: szigliget


hungary.gif

BeitragVerfasst am: 9/11/2017, 09:02    (Kein Titel)
Nach oben

hallo Lilo
Erstmal vielen dank für deine Nachricht.
Die beschwerden hat sie auf beiden Augen wobei das rechte deutlich schlechter ist. In das rechte Auge hat sie sich dazu noch durch kratzen eine Hornhautverletzung zugefügt die schlecht heilt.
vor einem jahr ist der nachbarshund gestorben. die haben sich am zaun öffters gefetzt. da muss ich erstmal drüber nachdenken.
danke .torsten

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
tonic




Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldetag: 08.11.2017
Beiträge: 8
Wohnort: szigliget


hungary.gif

BeitragVerfasst am: 9/11/2017, 17:32    (Kein Titel)
Nach oben

hallo lilo
also meine lotte,so heißt der patient, geht immer noch an den zaun wo der nachbarshund war.ich denke sie sieht dort nach ob er wieder da ist und das jeden tag ,schon 10 monate lang.das wird damit zusammenhängen.was sollte ich nun aber in diesem fall tun?vielleicht hat noch jemand einen rat.
vielen dank.torsten

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
lilo388






Anmeldetag: 09.04.2016
Beiträge: 277


blank.gif

BeitragVerfasst am: 10/11/2017, 14:30    (Kein Titel)
Nach oben

Hallo Torsten,

« tonic » hat folgendes geschrieben:
vor einem jahr ist der nachbarshund gestorben. die haben sich am zaun öffters gefetzt. da muss ich erstmal drüber nachdenken.


Also das könnte mE zu der Tränendrüsenentzündung passen.

« tonic » hat folgendes geschrieben:
Die beschwerden hat sie auf beiden Augen wobei das rechte deutlich schlechter ist. In das rechte Auge hat sie sich dazu noch durch kratzen eine Hornhautverletzung zugefügt die schlecht heilt.


Auch wenn es nicht schön für Hunde ist, wäre hier vllt ein Trichter ratsam, damit sie sich nicht weiter verletzen kann.

« tonic » hat folgendes geschrieben:
also meine lotte,so heißt der patient, geht immer noch an den zaun wo der nachbarshund war.ich denke sie sieht dort nach ob er wieder da ist und das jeden tag ,schon 10 monate lang.das wird damit zusammenhängen.was sollte ich nun aber in diesem fall tun?vielleicht hat noch jemand einen rat.


Du schreibst sie und ihre Schwester sind unzertrennlich, gehen sie denn zusammen zum Zaun oder geht Lotte immer alleine?

Wenn sie alleine geht, wäre eine Möglichkeit, sie vorerst so weit es geht, daran zu hindern oder du gehst mit ihr und der Schwester öfter zusammen zum Zaun, so daß Lotte erkennt, daß sie nicht alleine ist. Während dessen kannst du ja noch beruhigend mit ihr reden, auch wenn sie die Worte nicht versteht, das gibt ihr zusätzlich noch ein Gefühl der Sicherheit. Wink

Die Bindehautentzündung müßte allerdings eine andere Ursache haben, waren Lotte und ihre Schwester denn mal getrennt, während es den Nachbarshund noch gab?
Ich kann mir vorstellen, daß die beiden Konflikte in nur einer Situation entstanden sind.

LG

_________________
wenn ich mir was wünschen könnte, würden die Leute ihre künstliche Person ablegen und wieder zu Menschen werden, die frei von Vorurteilen, Bewertungen u Machtgehabe sind, dann wäre auch die GNM längst allgegenwärtig

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
tonic




Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldetag: 08.11.2017
Beiträge: 8
Wohnort: szigliget


hungary.gif

BeitragVerfasst am: 11/11/2017, 17:33    (Kein Titel)
Nach oben

hallo lilo
wenn ich mich jetzt erinnere ,dann gab es einen tag, an dem die bindehautentzündung extrem stark wurde.
wir waren eine woche in polen,freunde besuchen . dort haben wir die hunde für ca. 6 stunden in einer fremden wohnung alleine gelassen. am nächsten morgen konnte sie auf beiden seiten nichts mehr sehen ,so zugeschwollen waren die augen.
am nächsten tag haben wir die reise abgebrochen und sind zurückgefahren. sonst sind wir und die hunde nie getrennt.
lotte geht meist alleine zum zaun um zu schauen ob der nachbar wieder da ist, die andere hat dafür kein interesse. lotte ist eher der kontrollfreak und emma kontrolliert das sofa.
so einen trichter nutzen wir schon . sie kann sich nicht mehr verletzen aber die heilung verläuft schleppend. wir werden ab morgen jeden tag mal an den zaun gehen ,solange bis sie das interesse verliert. mal sehen was passiert.
vielen dank lilo für deine gedanken,deine zeit und dein interesse.wenn du noch einen tip hast würde ich mich freuen.
liebe grüsse .Torsten

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
lilo388






Anmeldetag: 09.04.2016
Beiträge: 277


blank.gif

BeitragVerfasst am: 12/11/2017, 10:42    (Kein Titel)
Nach oben

Hallo Torsten,

« tonic » hat folgendes geschrieben:
wenn ich mich jetzt erinnere ,dann gab es einen tag, an dem die bindehautentzündung extrem stark wurde.
wir waren eine woche in polen,freunde besuchen . dort haben wir die hunde für ca. 6 stunden in einer fremden wohnung alleine gelassen. am nächsten morgen konnte sie auf beiden seiten nichts mehr sehen ,so zugeschwollen waren die augen.


Wenn tatsächlich eure Abwesenheit der Grund für die starke Bindehautentzündung war, muß es vorher schon einmal eine Situation gegeben haben, denn du sagst ja nicht, daß sie dort zum ersten Mal auftrat.

Merkwürdig ist, daß beide Augen betroffen waren/sind.

Wie funktioniert das, daß ihr nie von den Hunden getrennt seid?

Haben eure Freunde in Polen einen Hund/Hunde oder stammen Lotte und Emma vllt sogar von dort?

Um Lottes Augen gänzlich vor dem Austrocknen zu bewahren, würde ich solange wir die Lösung nicht gefunden haben, mit natürlichen Mitteln gegensteuern. Damit kenne ich mich allerdings nicht so gut aus, auf jeden Fall keine künstlichen/chemischen Produkte verwenden.

Wie mir hier aufgefallen ist, gibt es nur wenige, die das Studentenmädchen hören. Nachdem ich die GNM kennenlernte, bekam ich plötzlich eine ganz heftige beidseitige Tränendrüsenentzündung, wo ich tagsüber nur noch sehr verschwommen sah, das war beim Autofahren teils sehr gefährlich.
Seit dem ich das Studentenmädchen rund um die Uhr höre, hab ich nur noch ab und an verklebte Augen beim Aufwachen sonst nichts weiter. Es könnte Lotte helfen, wenn ihr es zumindest nachts über ganz ganz leise laufen laßt.
Solltet ihr dies tun, BITTE nicht wundern, wenn es erst einmal schlechter wird, das wäre nur ein gutes Zeichen dafür, daß es hilft, daß die Heilung voran schreitet! Wink

LG

_________________
wenn ich mir was wünschen könnte, würden die Leute ihre künstliche Person ablegen und wieder zu Menschen werden, die frei von Vorurteilen, Bewertungen u Machtgehabe sind, dann wäre auch die GNM längst allgegenwärtig

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
tonic




Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldetag: 08.11.2017
Beiträge: 8
Wohnort: szigliget


hungary.gif

BeitragVerfasst am: 13/11/2017, 17:38    (Kein Titel)
Nach oben

hallo lilo
das studentenmädchen hab ich hier ,habe nur nicht daran gedacht es den tieren zu hören zu geben . ok es geht ja nicht um den text sondern um die herz-schwingungen .ich werde es ausprobieren.und dann dazu schreiben.
die beiden sind nicht aus polen und meine freunde haben einen hund ,aber da gab es keinen kontakt
. wir haben sie hier in ungarn aus dem tierheim mit 10 wochen geholt. was sie vorher durchgemacht haben wissen wir nicht . lotte hatte aber schon einen gebrochenen schwanz und panische angst vor kleinen kindern zwischen 3 und 6 ca.
das hat sie aber inzwischen total abgelegt und liebt jeden.
.wir können hier den ganzen tag zusammen verbringen weil wir hier unser einkommen mit unserem leben verbunden haben. wir vermieten aparments an touristen und machen so noch ein paar kleine sachen um über die runden zu kommen und wollen nicht mehr als wir zum frei bestimmten leben brauchen. hier ist das noch möglich.
an das erste mal bindehautentzündung kann ich mich nicht mehr erinnern aber ich fahre 4-5mal im jahr für eine woche nach D meist im herbst und winter und die hunde bleiben meist mit meiner frau hier.aber wegen einer woche in gewohnter umgebungohne mich kann doch nicht so ein konflikt entstehen.
also das studentenmädchen läuft heute nacht und mal sehen was dabei passiert,ich bin mal neugierig.
danke dafür und liebe grüsse wo auch immer du wohnst
torsten

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Antje
Administrator
Administrator



Geschlecht:

Anmeldetag: 17.08.2005
Beiträge: 5715
Wohnort: Bodensee


germany.gif

BeitragVerfasst am: 14/11/2017, 08:02    (Kein Titel)
Nach oben

Hallo tonic,
in der Tat können die von dir beschriebenen Ereignisse lediglich Trigger aus dem Leben, bevor der Hund/die Hunde zu Euch kamen, sein. Das Erlebnis in Polen war dann der Auslöser für die aktuelle Symptomatik.

Deshalb wäre es zu überlegen, mal auszuprobieren, ob sich die Symptomatik bessert, wenn die Hunde auch nachts bei ihrem Rudel bleiben dürfen.

_________________
Ein wahrer Sieger ist, wer immer seinem Herzen folgt!

www.biocode.at - Theorie Therapie und Praxis in der Neuen Medizin

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenSkype Name    
lilo388






Anmeldetag: 09.04.2016
Beiträge: 277


blank.gif

BeitragVerfasst am: 14/11/2017, 16:57    (Kein Titel)
Nach oben

Hallo Torsten, wie Antje schrieb, liegt der Ursprung in der Zeit "bevor die Hunde zu euch kamen".

Daß zumindest Lotte da so Einiges erlebt hat, geht ja eindeutig aus deinem Satz "lotte hatte aber schon einen gebrochenen schwanz und panische angst vor kleinen kindern" hervor.

Und gerade deswegen denke ich, daß Lotte jedes mal unter der Trennung von dir leidet. Vermutlich bist du in erster Linie ihr Rudelführer. Da ihr in Polen nun aber plötzlich beide nicht da ward, war die Konfliktmasse noch größer und daher die heftigere Symptomatik.

Um dem zukünftig vorzubeugen, wäre es ratsam, daß deine Frau sich öfter um Lotte kümmert, dann wird sie dich weniger vermissen, wenn du verreist. Wink

« tonic » hat folgendes geschrieben:
wir können hier den ganzen tag zusammen verbringen weil wir hier unser einkommen mit unserem leben verbunden haben. wir vermieten aparments an touristen und machen so noch ein paar kleine sachen um über die runden zu kommen und wollen nicht mehr als wir zum frei bestimmten leben brauchen. hier ist das noch möglich.


Daß freut mich für euch. Ich war als Kind oft in Ungarn im Urlaub und hab mich dort immer sehr wohl gefühlt.

Sei so lieb und halte uns auf dem Laufenden.

LG

_________________
wenn ich mir was wünschen könnte, würden die Leute ihre künstliche Person ablegen und wieder zu Menschen werden, die frei von Vorurteilen, Bewertungen u Machtgehabe sind, dann wäre auch die GNM längst allgegenwärtig

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
tonic




Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldetag: 08.11.2017
Beiträge: 8
Wohnort: szigliget


hungary.gif

BeitragVerfasst am: 16/11/2017, 16:24    (Kein Titel)
Nach oben

hallo lilo und hallo antje
danke für eure tips. wir haben jetzt erstmal für 3 nächte das studentenmädchen durchlaufen lassen und zwar so das wir es auch die ganze nacht gehört haben. wir sind nachts alle nur 4 meter getrennt,allerdings durch eine tür. ich kann nur sagen das erstmal keine verschlechterung eingetretn ist wie vielleicht vermutet. im gegenteil lotte hat morgens keine verklebten roten augen mehr. sonst war es so das es tagsüber ging und wir jeden morgen wieder von vorn angefangen haben. ich werde es weiter jede nacht laufen lassen. ein nebenefekt der nächtlichen beschallung ist,das meine frau sagt ,ich schnarche nicht mehrseit die cd nachts läuft ,kann ich aber nur so wiedergeben . auf jeden fall versuchen wir das weiter und ich halte euch auf dem laufenden.versprochen!
ich habe aber die variante mit dem weiblichen chor gewählt und nicht mit dr.hamer.
wir hatten schon versucht die lieben tierchen mit ins schlafzimmer zu nehmen aber das wollen wir uns nicht mehr antun.
auch die schnarchen ,grunzen, fur...im schlaf und die nacht ist für sie früher zuende als für uns und dann nerven sie . also unsere lebensqualität sinkt , wir bekommen deshalb einen konflikt aber die hunde werden gesund Wink. die gewöhnen sich auch schnell an den luxus und bekomme das dann mal wieder raus aus denen.
das reicht so schon aus .sie kommen hörbar jeden früh abwechselnd an die schlafzimmertür und lauschen nach geheimdienstmanier ob sich schon jemand bewegt oder munter ist, und wenn ja ,dann geht ein gesang los, da ist jeder traum vorbei
lottes angst vor kinder ist schon seit 3 jahren weg, sie sucht sogar den kontakt .und was die ersten 10 wochen war?????
jetzt noch eine ander überlegung. wenn das studentenmädchen, welches die frequenz von 432 herz hat, sich positv auf eine heilung auswirkt,dann gibt es folglich auch eine absolut negative frequenz. wo liegt diese. hat sich da schon mal jemand gedanken gemacht? welche frequenz wirkt negativ auf unseren körper,geist oder seele und wo kommt sie vor. wo es ein plus gibt ist auch immer ein minus.
gibt es dazu schon was im forum?
für heute ist genug. wir waren für 3 stunden in heviz im termalbad .ich bin müd.
ich danke euch für eure anregungen. liebe grüsse an alle die das lesen. torsten

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
lilo388






Anmeldetag: 09.04.2016
Beiträge: 277


blank.gif

BeitragVerfasst am: 17/11/2017, 15:08    (Kein Titel)
Nach oben

hallo Torsten

das klingt doch sehr gut.

« tonic » hat folgendes geschrieben:
ich habe aber die variante mit dem weiblichen chor gewählt und nicht mit dr.hamer


Jeder wie er mag und deine Frau freut sich darüber, daß du nicht mehr schnarchst. Smile

« tonic » hat folgendes geschrieben:
jetzt noch eine ander überlegung. wenn das studentenmädchen, welches die frequenz von 432 herz hat, sich positv auf eine heilung auswirkt,dann gibt es folglich auch eine absolut negative frequenz. wo liegt diese. hat sich da schon mal jemand gedanken gemacht? welche frequenz wirkt negativ auf unseren körper,geist oder seele und wo kommt sie vor.


Die negativen Folgen sollen ab einer Frequenz von 440 Hz entstehen, so wie es bei der Musik weltweit gängig ist.

Das Studentenmädchen hat nur in der Nachtversion 432 Hz, der Chor hat auch 440 Hz.

Die heilende Wirkung entsteht in erster Linie durch die Melodie, die zweiphasig wie das Konfliktgeschehen verläuft. Die Nachtversion mit 432 Hz ist effektiver, da sie zudem noch beruhigender wirkt.
Ich mag diese auch am liebsten, seit dem ich sie fast rund um die Uhr höre, bin ich wesentlich ausgeglichener als früher. Aber wie gesagt, daß ist Geschmackssache.

Daß die Frequenz 1939 von 432 auf 440 Hz geändert wurde, war sicherlich nicht zum Wohle der Menschheit gedacht. Evil or Very Mad

LG

_________________
wenn ich mir was wünschen könnte, würden die Leute ihre künstliche Person ablegen und wieder zu Menschen werden, die frei von Vorurteilen, Bewertungen u Machtgehabe sind, dann wäre auch die GNM längst allgegenwärtig

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
tonic




Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldetag: 08.11.2017
Beiträge: 8
Wohnort: szigliget


hungary.gif

BeitragVerfasst am: 17/11/2017, 21:59    (Kein Titel)
Nach oben

hallo lilo
in welcher ecke deutschlands lebst du?
liebe grüsse torsten

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
lilo388






Anmeldetag: 09.04.2016
Beiträge: 277


blank.gif

BeitragVerfasst am: 18/11/2017, 11:32    (Kein Titel)
Nach oben

hallo Torsten,

im Osten Wink

LG

_________________
wenn ich mir was wünschen könnte, würden die Leute ihre künstliche Person ablegen und wieder zu Menschen werden, die frei von Vorurteilen, Bewertungen u Machtgehabe sind, dann wäre auch die GNM längst allgegenwärtig

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
tonic




Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldetag: 08.11.2017
Beiträge: 8
Wohnort: szigliget


hungary.gif

BeitragVerfasst am: 18/11/2017, 19:42    (Kein Titel)
Nach oben

hallo lilo
ich auch ,vor ungarn. hab ich mir aber schon gedacht. ich bin immer mal im unteren teil bis berlin maximal. ich kreuze zwischen zwickau leipzig dresden und berlin ca. 5 mal im jahr. meine freunde ,die ich dennoch sehr liebe ,haben für solche dinge die hier in dem forum besprochen werden ,keinen sinn .leider. ich ,oder wir würden gern mal wieder menschen treffen mit denen wir uns austauschen können oder an denen wir gegenseitig wachsen und lernen können. wenn du irgendwo in diesem gebiet wohnst und , aber nur, wenn du interesse hast, mal zu quatschen dann sende uns mal deine mail oder irgenwas anders..vielleicht können wir uns mal treffen, wenn nicht dann nicht.versteh ich auch und bin gewiss nich sauer. man findet aber nicht viel menschen im leben die gleich ticken. denk mal drüber nach.
ich wünsche dir und allen wenigen die das lesen ein schönes wochenende.
liebe grüsse .torsten

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen



Geschützt durch CBACK CrackerTracker
1.65430022482E+27 abgewehrte Angriffe.

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Supported by OrionMods.de
Alle Zeiten sind GMT



[ Page generation time: 0.1223s (PHP: 85% - SQL: 15%) | SQL queries: 25 | GZIP enabled | Debug on ]